Mazda Hazumi am Genfer Autosalon

Große Innovation trotz kleiner Dimension – der Mazda Hazumi ist ein Kleinwagen-Konzept mit Style, Infotainment und neuem Clean-Diesel.

Im Rahmen des Genfer Automobilsalons 2014 präsentiert Mazda erstmals das Konzeptauto Hazumi – und gibt damit einen detaillierten Ausblick auf kommende Mazda Kleinwagen-Serien. Wie schon bei den Baureihen CX-5, Mazda6 und Mazda3 basiert auch der Hazumi auf zwei Säulen, nämlich auf Kodo-Formensprache und Skyactiv-Technologie.

Völlig neu ist der Motor des Mazda Hazumi – ein 1,5 Liter Skyactiv Clean-Diesel. Die Kraft überträgt ein Sechsgang-Automatikgetriebe, das in Verbindung mit dem Start-Stopp-System i-stop und der Bremsenergierückgewinnung i-ELOOP das Effizienz-Potenzial des Motors unterstützt. Unterm Strich stehen CO2-Emissionswerte von unter 90 Gramm pro Kilometer.

Vom Kleinwagen-Mainstream hebt sich der Hazumi auch dank seines innovativen Infotainment- und Sicherheitssystems ab. Geschwindigkeit und Navi-Hinweise lassen sich via Head-Up-Display ablesen, Online-Radio und Textnachrichten kann man übers Smartphone ins Auto holen. Und mit i-Activsense sind radargestützte Warnsysteme an Bord, die helfen, Unfälle zu vermeiden.

Ihr Auto Stocker GmbH Team
Do, 06. März 2014
SGE Grosz StadtausstellungsGmbH